Schulgottesdienst

Einmal in jedem Halbjahr leitet die Arbeitsgemeinschaft „Moder­ne Schulgottesdienste“ einen öku­menischen Gottesdienst. Verteilt auf die ersten drei Un­terrichts­stunden hat jede Klas­senstufe die Gelegenheit, ein von den Mitschü­lern gestaltetes interessantes The­ma aus dem Alltagsleben (Freund­schaft, Liebe, Streit, …) zu erle­ben.
Die Fachlehrer der jeweiligen Unterrichtsstunden geleiten die Kinder zur Dreifaltigkeitskirche (fünf Gehminuten) und wieder zurück.
Bereits in der ersten Schulwoche findet nur für die Kinder und Eltern der neuen Klassen 5 in einer ersten Stunde ein „Begrüßungs­gottes­dienst“ statt.