Mit bestandener Prüfung in Wirtschaftsenglisch beste Aussichten im zukünftigen Beruf

24 Schülerinnen und Schüler der Gerhart-Hauptmann-Realschule erhalten „English for Business Certificate“Klasse 9b mit Zertifikat

Wir leben bereits in einer globalisierten Welt mit internationalen Verpflechtungen in Handel, Verkehr, Kommunikationswesen und Wirtschaft. Die geschäftliche Kommunikationsfähigkeit der Mitarbeiter wird für den Erfolg der Unternehmen immer wichtiger und kann Voraussetzung für eine berufliche Karriere sein.
22 Schülerinnen und Schüler der bilingualen Klasse 9b der Gerhart-Hauptmann-Realschule (GHRS) haben nun – nach bestandener Wirtschaftsenglischprüfung – das Abschlusszertifikat LCCI  (London Chamber of Commerce and Industry) der Londoner Handelskammer erhalten und das mit Auszeichnung.  Der Abschluss wird von vielen Unternehmen weltweit anerkannt und steigert die Einstellungschancen der Absolventen.
Möglich wurden die Wirtschaftsenglischkurse für die Zusatzqualifikationen durch das Sponsering der Sparkasse Gelsenkirchen. „Unser Ziel ist es, die Schüler stärker auf das Berufsleben vorzubereiten. Dieser Kurs mit einem außerschulischen Abschluss ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Wir sind der Sparkasse dankbar für diese Unterstützung“, so Schulleiter Andreas Lisson.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b (jetzt 9b) haben im Juni 2013 an der LCCI Wirtschaftsenglischprüfung: English for Business: Preliminary teilgenommen und folgende Prüfungsergebnisse erzielt:
Schriftliche Prüfung:
22 x with distinction         (entspricht der Bestnote)
1×93%, 1×92%, 4×90%, 2×89%, 1×88%, 3×87%,
3×85%, 2×83%, 1×81%, 1×80%, 3×76%
2 x with merit
1×69%, 1×65%