Informationen des Mensavereins

Liebe Eltern,

Einige von Ihnen haben uns trotz Schließung weiter Geld fürs Mittagessen überwiesen.
Deshalb beginnen wir ab dem 15.06. 2020 die zu viel gezahlten Beiträge zu erstatten.
Die Berechnung ist sehr aufwendig und wir tagesgenau für jedes Kind durchgeführt.

Üblicherweise wird der Monatsbeitrag aus den für das Schuljahr bereitgestellten Mahlzeiten errechnet und dann durch 12 Monate geteilt.
Das bedeutet zB im August 52€ für 3 Mahlzeiten und im September 52€ für 21 Mahlzeiten. Kurze Monate gleichen volle Monate also aus.
Für die Abrechnung werden die tatsächlich in dem Monat bereitgestellten Mahlzeiten für Ihr Abo berechnet und bis zum 13.03.2020 abgerechnet. Die Differenz zu Ihren Zahlungen wird erstattet oder eingefordert. Die Liste zum Abgleich werden mir am 15.06. veröffentlichen. Sie finden die Informationen auf der Homepage unserer Schule, der Homepage schulrestaurant.net oder in unserer Facebookgruppe Mensaverein an der Gesamtschule Berger Feld.

Wir werden jedes Elternkonto einzeln aufrufen und berechnen, Differenzbeträge werden ausgezahlt oder eingefordert. Bitte geben Sie uns dafür etwas Zeit, bis zum Schuljahresende sollten Sie ihr Geld erhalten haben.

Eltern, die noch auf das Konto der Spardabank einzahlen, müssen sich bei uns melden. Die Spardabank zeigt in den Überweisungen keine Bankverbindung an. Ohne Bankdaten ist eine Auszahlung aber nicht möglich! Sie erreichen uns bis zum 25.06. von 08:00- 12:00 Uhr telefonisch unter der 0209-8802162. Danach erst wieder ab dem 10.08.2020.
Ihr Geld geht nicht verloren, es verbleibt auf Ihrem Kundenkonto.
Bitte bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

St. Schmidt
Geschäftsleitung

Veröffentlicht in Besonderheiten, Neuigkeiten.