Bilingualer Zweig

Das zusammenwachsende Europa eröffnet jungen Menschen in privater und beruflicher Hinsicht große Perspektiven. Um diese nutzen zu können, sind Fremdsprachenkenntnisse wichtig als Fachsprachen in bestimmten Berufszweigen, in der Welt der Medien, des Konsums und des Tourismus. Deshalb bietet die Realschule in einem bilingualen Zweig eine verstärkte Ausbildung der englischen Sprache in den Klassen 5 und 6 zwei Wochenstunden mehr als in den Regelklassen an, um den Wortschatz und die Sprachfähigkeit zu erweitern.

In der Klasse 7 findet der Erdkundeunterricht in englischer Sprache statt. Die Schüler erhalten zusätzlich eine Wochenstunde Unterricht, um die Lerninhalte in diesem Fach bewältigen zu können.

In der Klasse 8 wird neben Erdkunde das Fach Geschichte mit einer Stunde mehr pro Woche in englischer Sprache unterrichtet.
In den Klassen 9 und 10 haben die Schüler so viele Fähigkeiten und Fertigkeiten in Englisch erworben, dass sie Themen und Problemstellungen der Fächer Erdkunde und Geschichte in englischer Sprache erarbeiten können.